OnOn

Steuervermeidung

Steuerlimbo

Grassers Steuerschulden Zahltag

Liebe OnOn-LeserInnen,

unser neues Thema taucht in den Schlagzeilen so zuverlässig auf wie Niki Lauda: Steuervermeidung und -hinterziehung. Von Apple über Hoeneß bis Starbucks standen viele prominente Namen in den vergangenen Monaten in schiefem Steuerlicht. Die Methoden zur Vermeidung und Hinterziehung von Steuern werden aber kaum angerissen.

Deshalb hat OnOn die beliebtesten Praktiken gesammelt und mit ungewohnt provokant-plakativem Stil aufbereitet. Zur Einordnung in das größere Ganze werden volkswirtschaftliche Schäden analysiert und erklärt, woran das Schließen der Schlupflöcher krankt - dafür haben wir einen kleinen Reisekatalog für Steuervermeider innerhalb der Europäischen Union erstellt.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem ABC steuerschonenden Handelns!

Editorial  

 

Bankenhilfe

Eurokrise: Wer wen gerettet hat von Andreas Sator

Hilfsgelder Zahltag

Liebe OnOn-LeserInnen,

vielleicht habt ihr es schon bemerkt - wir sind zurück aus der Sommerpause. Unser Ziel: euch auch weiterhin komplexe EU-Themen ein wenig verständlicher zu machen.

Andreas Sator hat sich deshalb daran gemacht, ein wenig Licht ins Dunkel der Bankenrettungen zu bringen. Ein Thema, das in der EU-Bevölkerung teilweise auf wenig Gegenliebe stößt. Werden durch die Rettungsschirme tatsächlich nur die "faulen Griechen" gerettet? Ganz so einfach ist die Sache nicht, wie unser neuer Artikel erklärt.

Verständlich machen möchten wir euch außerdem große Geldbeträge - und zwar im OnOn-"Zahltag". Wie viele Fußballspieler kann man sich um 190 Millionen Euro kaufen? Was hätte Österreich alles kaufen können, anstatt die Hypo-Alpe-Adria zu retten? Die Infografiken von Gerald Gartner beantworten solche Fragen.

Was uns außerdem freut: Anlässlich der Nationalratswahl haben wir eine kleine, feine Kooperation mit derstandard.at auf die Beine gestellt: Wahllokal-Öffnungszeiten - OnOn-LeserInnen kennen die Wahllokal-Grafik bereits aus unserer Wehrpflichts-Geschichte.

Das ist natürlich längst nicht alles - mehr darüber in der nächsten OnOn-Ausgabe.

Editorial  

 

FEATURE: Förderwälder


Abgeschlossene Themen

EU-Finanzrahmen, die Zweite von Gerald Gartner

Salzburger Millionenshow von Michaela Wein

Kampf um die Kunst von Michaela Wein

Wehrpflicht-Reform in Häppchen von Gerald Gartner

OnOn.at ist ein Onlinemedium für Europathemen mit Österreich-Fokus. Wir sind ein junges Team, das sich auf netzaffines Storytelling spezialisiert hat. Unsere Inhalte sind interaktiv, unsere Zugänge innovativ und unsere Darstellungsformen kreativ. Wir wollen komplexe Sachverhalte ohne Einstiegshürde präsentieren. Der tagesaktuelle Nachrichtenfluss ist für unsere Inhalte nebensächlich: Wir erklären die Prozesse dahinter und nehmen dafür eine Leuchtturmfunktion ein. Personalisierung oder Überblick - die Tiefe der Information bestimmen die UserInnen selbst. Der Austausch mit NutzerInnen verbessert das Ergebnis.

Grundpfeiler unserer Arbeit ist eine datenjournalistische Herangehensweise. Wir versuchen die Grenzen des Internets als Medium auszureizen. Wir sind ein Labor für JungjournalistInnen, um kollaborativen und datenbankbasierten Journalismus zu fördern. In diesem Rahmen wird auch Luminous Flux - eine Software, um Nachrichten als Prozess darzustellen - weiterentwickelt.

OnOn.at ist und bleibt ein von politischen Parteien und wirtschaftlichen Organisationen unabhängiges Medium. Es wird von Freiwilligen geführt.